Steinerne Brücke Regensburg

Regensburg liegt in Bayern, rund 100 km nördlich von München. Die Altstadt von Regensburg erstreckt sich am Südufer der Donau, in die am Nordufer die Regen mündet. Auf einer von drei Flussinseln liegt der Stadtteil „Stadtamhof“, den die Steinerne Brücke mit der Altstadt verbindet. 2006 erklärte die UNESCO die Regensburger Altstadt mit Stadtamhof zum Weltkulturerbe.

Besucherzentrum Welterbe Regensburg

Adresse Besucherzentrum Welterbe Regensburg im Salzstadel
  Weiße-Lamm-Gasse 1
  93047 Regensburg
Internet https://www.regensburg.de/welterbe/besucherzentrum
E-Mail tourismus@regensburg.de
Telefon 0941 507-4410
Fax

Öffnungszeiten: Täglich, 10:00 – 17:00 Uhr. Geschlossen: 24.12. und 1.1.

Der Eintritt ist frei.

 

Stadt Regensburg

Adresse Stadt Regensburg
  Altes Rathaus
  Rathausplatz 1
  93047 Regensburg
E-Mail stadt_regensburg@regensburg.de
Telefon 0941 507-0
Fax 0941 507-1199

 

KML-LogoFullscreen-LogoGeoRSS-Logo
Regensburg

Karte wird geladen - bitte warten...

Regensburg: 49.019500, 12.097500

Altstadt Regensburg

2018 Goldener Turm Regensburg

Zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Regensburg zählen der Goldene Turm (höchster Wohnturm nördlich der Alpen), das Alte Rathaus (13. Jh.) mit Reichssaalbau (um 1325; Tagungsort des Immerwährenden Reichstags), die Historische Wurstkuchl, (ab 1135; älteste Braterei der Welt) sowie zahlreiche Kirchen, Wohntürme, Bürgerhäuser und Reste der römischen Stadtmauer. Als Wahrzeichen der Stadt gelten der Dom St. Peter und die Steinerne Brücke.

St. Peter

Dom Regensburg retouched

Der Regensburger Dom ist die einzige gotische Kathedrale Bayerns und eine der bedeutendsten Deutschlands. Um 1275 begonnen, stellte man nach 1520 den Baubetrieb ein. Die Westfassade mit den zwei Türmen wurde erst 1859-72 vollendet. Sehenswert sind die mittelalterlichen Glasmalereien, hörenswert die Regensburger Domspatzen, einer der ältesten Knabenchöre der Welt.

Steinerne Brücke

Regensburg - Steinerne Brücke - Panorama I

Die 16-bogige Brücke ist über 300 m lang und wurde 1135-46 in Rekordzeit errichtet. Sie ist eine der ältesten erhaltene Brücken Deutschlands – nach der Römerbrücke in Trier und der Drususbrücke bei Bingen. Im großen Salzstadel (1616-20) neben dem Brückturm (13./14.Jh.) befindet sich das „Besucherzentrum Welterbe Regensburg„.

Stadtamhof

Regensburg 2014 Mattes Teil 2 (30)

Stadtamhof, 1050 erstmals urkundlich erwähnt, ist ein kleiner Stadtteil am Nordende der Steinernen Brücke. Durch den Europakanal wurde Stadtamhof 1978 vom Nordufer der Donau abgeschnitten und zu einer Inselsiedlung. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die Kirche St. Mang (Umbau nach 1751 im Rokokostil) und die Grünanlagen am Donau-Ufer, Grießer Spitz.