Höxter Germany Corvey-Abbey-02Das karolingische Westwerk von Kloster Corvey, ein monumentaler Repräsentationsbau im Westen der Kirche, ist das besterhaltene Westwerk Europas und neben dem Aachener Dom und der Torhalle von Lorsch ein bedeutendes Bauwerk der Karolingerzeit.

Die Civitas Corvey war eine aufstrebende Stadt vor den Klostermauern Corveys. Nach der Zerstörung durch das benachbarte Höxter wurde die Stadt nicht wieder aufgebaut. Sichtbare Spuren sind Teile des Erdwalls, der die Stadt umgab. Das karolingische Westwerk und die Civitas Corvey zählen seit 2014 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Locator map Corvey In der mauerumwehrten Altstadt von Höxter, überragt von den Türmen der St. Kiliani-Kirche, haben sich reich verzierte Fachwerkhäuser erhalten. Etliche sind mit geschnitzten Halbrosetten unter den Fenstern geschmückt, ein schönes Beispiel ist das Adam-und-Eva-Haus. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen das Alte Rathaus (Mitte 12. Jh., Erker von 1622-23) oder das ehemalige Minoritenkloster mit der gotischen Marienkirche. Von Höxter kann man am Weser-Ufer zum nahen Kloster Corvey spazieren.

FGS Holzminden Flotte Weser

Bis April 2019 kann man Kloster Corvey nur im Rahmen einer Führung (1,5 h) besichtigen. Eine Voranmeldung ist erforderlich. Mehr Informationen unter: http://www.schloss-corvey.de/de/besucher/oeffnungszeiten-eintrittspreise/

Adresse Kulturkreis Höxter-Corvey gGmbH, Schloss Corvey, 37671 Höxter
E-Mail empfang@schloss-corvey.de
Telefon +49 (0) 5271 69 40 10
Fax +49 (0) 5271 69 44 00