Welterbe in Berlin

Berlin, die Hauptstadt Deutschlands und unabhängiges Bundesland, sei arm, aber sexy, meinte Bürgermeister Wowereit. Arm ist Berlin, aber nur finanziell. Reich ist die Weltmetropole hingegen kulturell: Zu den  Sehenswürdigkeiten zählt vor allem auch das Welterbe in Berlin. Es umfasst drei Welterbestätten (Stand 2020):

UNESCO-Weltkulturerbe in Berlin

Gartenseite Sanssouci

Schlösser und Parks von Berlin

Die Schlösser und Parks von Berlin zählen mit denen von Potsdam zum Weltkulturerbe „Schlösser und Parks von Potsdam und Berlin„.

Berlin, Mitte, Museumsinsel, Bodemuseum 01

Museumsinsel Berlin

Auf der Museumsinsel Berlin befinden sich fünf bedeutende Museen, in denen u. a. die Nofrete-Büste oder das Ischias-Tor ausgestellt sind. 

Berlin Hufeisensiedlung UAV 04-2017

Siedlungen der Berliner Moderne

Zum Welterbe „Siedlungen der Berliner Moderne“ zählen fünf Wohngebiete, die von namhaften Architekten entworfen wurden.

UNESCO-Weltkulturerbe in Berlin

In Berlin gibt es bislang weder ein UNESCO-Weltnaturerbe noch ein Biosphärenreservat oder einen Nationalpark.

Reiseziel Berlin

Berlin Anfahrt

  • ICE-Bahnhof: Berlin Hauptbahnhof, Gesundbrunnen, Südkreuz
  • Autobahn: A 10 (Berliner Ring); A 100, 111, 113, 115
  • Radfernweg:
    • D-Route 3 (= Europaradweg R1)
    • D-Route 11 (Ostsee – Oberbayern)
  • Flughafen: Berlin-Brandenburg (BER)

Kurzinfo Berlin

  • Einwohner*innen: 3.645.000
  • Landeshauptstadt: Berlin
  • Großstädte: Berlin
  • Nachbarländer:  Brandenburg
  • Höchster Berg: Großer Müggelberg (115 m)
  • Hauptgewässer: Spree, Havel; Großer Müggelsee (7,4 km²)

Welterbe in der Nähe von Berlin