Die Welterbetour Speicherstadt und Kontorhausviertel ist gut kombinierbar mit einem Museumsbesuch, einem Abstecher ins Miniaturwunderland oder einer Hafenrundfahrt. Ideal für einen Kurzurlaub oder für Familien mit Kindern: Für die Weglänge (ca. 4,0 km) braucht man nur ungefähr eine Stunde (ohne Aufenthalt, Gehgeschwindigkeit 4 km/h). Stationen sind:

  • UNESCO-Weltkulturerbe Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus
  • Rathaus, Hauptkirchen St. Jacobi und St. Petri
  • Haupteinkaufsstraßen (Mönckebergstraße und Spitalerstraße)
  • Kleine Alster, Binnenalster, Zollkanal
  • Bedeutende Plätze, Brücke und Straßen (u. a. Jungfernstieg, Rathausplatz, Domplatz (Hammaburg), Burchardplatz)

[osm_map_v3 map_center=“53.548,9.992″ zoom=“14″ width=“100%“ height=“450″ file_list=“https://www.welterbetour.de/wp-content/uploads/2016/08/Welterbetour-compact-map.gpx“ file_color_list=“red“]

Für die ausführliche Wegbeschreibung (mit weiteren Details) der Welterbetour Hamburg: OpenRouteService.

Für eine Darstellung der Straßen aus Straßenperspektive: GoogleStreetView .


Altstadt

Hauptbahnhof Hamburg (Lageplan)

Am Hauptbahnhof zum Südsteg, dort zum Westausgang. Den Steinwall überqueren, geradeaus in die Mönckebergstraße. (Abstecher Ohnsorg-Theater, Deutsches Schauspielhaus; Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburger Kunsthalle)

Mönckebergstraße

Die Haupteinkaufsstraße rund 290 m entlanglaufen bis sich rechts ein kleiner Platz (mit Möckebergbrunnen und ehemaliger Bücherhalle) öffnet. Links in den Barkhof einbiegen zur St. Jacobi-Kirche.
Hamburg - Gerhart-Hauptmann-Platz

St. Jacobi

Nach der Kirche die Steinstraße (Nordgrenze des Kontorhausviertels) überqueren und in diese links einbiegen.


Kontorhausviertel

Steinstraße

In der Steinstraße nach rund 110 m in die Springeltwiete (2. Str. rechts) einbiegen. Vor uns der Sprinkenhof, der zur Kernzone des Weltkulturerbes zählt.

Sprinkenhof

Den Innenhof des Sprinkenhofs durchschreiten bis zur Burchardstraße. Geradeaus der Meßberghof (mit dem Chocoversum), rechts die Spitze des Chielehauses. Rechts abbiegen, am Chilehaus (zur Linken) entlang zum Burchardplatz.

Burchardplatz

Am Burchardplatz links abbiegen in die Fischertwiete (Durchgang des Chilehauses).

Chilehaus
Die Fischertwiete entlanggehen (ggf. Treppenhäuser besuchen), die Treppen der U-Bahnstation hinab, die Willy-Brandt-Straße unterqueren und auf der anderen Seite am linken Treppenaufgang hinaus, rechts zur Brücke Wandrahmsteg. (Abstecher Deichtorhallen, + 0,5 km))
Chilehaus Hamburg 1


Speicherstadt

Wandrahmsteg

Auf dem Wandrahmsteg den Zollkanal (Nordgrenze der Speicherstadt) überqueren. Das Haus, auf das man zuläuft, gegen den Uhrzeigersinn umrunden, geradeaus zur dreibogigen Poggenmühlbrücke. (Abstecher Dialog im Dunkeln)

Poggenmühlbrücke

Auf der Poggenmühlbrücke die Fleete überqueren (rechts guter Blick auf Speicherstadt). Rechts in die Straße Brooktorkai biegen.

Brooktorkai

Den Brooktorkai entlang (vorbei am Hamburgischen Architekturarchiv), die erste Straße rechts in die Straße Dienerreihe. Die Holländisch-Brookfleet-Brücke überqueren, rechts das Café Wasserschloss. Geradeaus über die Wandrahmsfleetbrücke zur Straße Alter Wandrahm. Links abbiegen.

Alter Wandrahm

Die Straße (vorbei am Deutschen  Zollmuseum) bis zur Kornhausbrücke rechts. Geradeaus der Turm der Hauptkirche St. Katharinen. (Abstecher Miniatur Wunderland Hamburg, Speicherstadt Kaffeerösterei, Speicherstadtmuseum (+ 1,3 bis 1,6 km))


Altstadt

Kornhausbrücke

Auf der Brücke den Zollkanal überqueren und die Speicherstadt verlassen. Vor uns die Altstadt. Geradeaus auf den Turm der Kirche St. Petri. Die Straße Dovenfleet überqueren (vorbei am ehemaligen Dovenhof). Geradeaus durch Brandstwiete. Beim Überqueren der Willy-Brand-Straße links der hohe Turm der St. Nikolai-Kirche). Die Große Reichenstraße überqueren (Hamburgs erster Hafen befand sich dort.). Die Straße Alter Fischmarkt entlang, rechts der weite Domplatz.

Domplatz

Die Hammaburg, Namensgeberin der Stadt, befand sich an der Stelle des Domplatzes (an Nordostecke Fundamente des Bischofsturms). Die Domstraße überqueren und durch die Schmiedestraße. Vor der Kirche St. Petri links in die Rathausstraße. An deren Ende die Mönckebergstraße überqueren, zum Rathausplatz.

Rathausplatz und Rathaus
Den Rathausplatz überqueren. (Bei Interesse und falls geöffnet links in das Rathaus; falls geschlossen: Der Innenhof mit dem Hygieia-Brunnen hinter dem Rathaus ist zugänglich über die Große Johannisstraße; nach Durchqueren rechts in die Straße Alter Wall.) Vor der Schleusenbrücke rechts in die Straße Reesendamm.
HH Rathaus pano1

Kleine Alster

Den Reesendamm entlang. Links das Binnengewässer Kleine Alster. Weiter zum Jungfernstieg.

Jungfernstieg

Den Jungfernstieg, der links entlang der Binnenalster führt, überqueren. Geradeaus die Uferpromenade am Ballindamm entlang. Nach ca. 160 m Ballindamm überqueren und rechts in die Straße Alstertor.
HP L4225

Alstertor

Durch die Straße (vorbei am Thalia-Theater) geradeaus – über Ferdinandstr. und Raboisen – bis zum baumbewachsenen Gerhard-Hauptmann-Platz. An dessen Ende links abbiegen. Den kleineren Platz durchqueren. Geradeaus in die mittlere Straße (Spitalerstraße; nicht links in Lilienstr. oder die rechte Parallelstr. (= Mönckebergstr.)).

Spitalerstraße

Durch die Spitalerstraße – den Glockengießerwall überquerend – zum Hauptbahnhof.


Urheber des Beitragsfotos: Thomas Wolf, www.foto-tw.de, Lizenz: CC BY-SA 3.0, Quelle: https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19376767

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.